Wochenthema #30 „Ausdehnen und zusammenziehen“

Diese Woche schauen wir uns im ELEMENT Ost zwei grundlegende Prinzipien an: sich zusammenziehen und ausdehnen. Diese Prinzipien finden sich überall in der Natur. So dehnen sich beispielsweise alle Stoffe bei Wärme aus und ziehen sich bei Kälte zusammen. Und auch die Natur zieht sich im Winter zurück, in die Erde, die Stämme, in die Ruhe im Winterschlaf… Und im Frühling — also genau jetzt — dehnt sich alles wieder aus, geht in die Öffnung, die Entwicklung, in die Fülle.
Auch im Körper finden wir diese beiden Prinzipien. Mit jeder Einatmung dehnen sich die Lungenflügel aus, und mit jeder Einatmung ziehen sie sich zusammen. Und auf der muskulären Ebene können wir auch beides, kraftvoll zusammenziehen, Basis, Stabilität schaffen, und in die Öffnung gehen, uns ausdehnen.
Im yogischen (monistischen) Weltbild sind aber diese Prinzipien keine Gegensätze. Es geht also nicht darum, sich entweder auszudehnen, oder zusammenzuziehen. Stattdessen ist die Idee ein sowohl-als-auch. Wir können die Kraft zur Mitte ziehen und uns zugleich ausdehnen. Lasst uns das diese Woche versuchen ☺ Wetten, dass es möglich ist?!

Teile den Artikel gerne.

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest

Vielen dank für deine NAchricht!

Wir haben deine Nachricht erhalten und melden uns bei dir.