Wochenthema #28 „Von der Dumpfheit zur Lebendigkeit“

Diese Woche haben wir ein wunderbares Stundenthema, das ich von meinem Lehrer Alex übernommen habe. Ihr kennt das sicher: Momente oder Phasen im Leben, in denen wir uns dumpf, abgestumpft und empfindungslos fühlen. Der Grund ist oft, dass unser Geist durch Stress und Anspannung zu voll ist mit Gedanken oder Empfindungen. Wir machen dann zu, schotten uns ab, eben weil wir glauben nicht noch mehr an Informationen oder Gefühlen verarbeiten zu können. In der Folge nehmen wir alles wie durch trübes Wasser wahr und werden sowohl von positiven als auch negativen Dingen nicht mehr so richtig berührt.

Ganz ähnliches finden wir auch auf der körperlichen Ebene. Stress, Fehlhaltungen und chronischer Bewegungsmangel führen dazu, dass wir verspannen, also Muskeln unter Dauerspannung stehen und verkürzen. Aber nicht nur die Muskeln werden verspannt, sondern das gesamte Bindegeweben — die Faszien — werden dicker, fester und verkleben. In der Folge wird auch die Körperwahrnehmung beeinträchtigt. Es fällt uns schwerer, unseren Körper zu spüren und Berührungen wahrzunehmen.

Und was ist das Gegenteil von Dumpfheit? Lebendigkeit! Wenn unser Geist befreit ist von nicht zu verarbeitenden Informationen, von Anhaftungen und Gedankenschleifen, dann können wir wieder ungefiltert wahrnehmen. Gefühle, ob positiv oder negativ, wieder an uns heranlassen. Und wer lebendig ist, der bewegt sich. Wenn unsere Muskeln wieder loslassen, die Faszien wieder beweglicher werden, dann nehmen wir auch auf der körperlichen Ebene viel genauer, viel mehr Nuancen war.

Yoga kann uns dabei helfen. Beweglicher zu werden. Unseren Geist zur Ruhe zu bringen. Und so wieder voll am Leben teilzuhaben. Ist euch schon einmal aufgefallen, dass ihr euren Körper nach einer Yogastunde so viel besser spüren könnt, als zu Beginn der Stunde? Ganz genau!

In diesem Sinne: kommt auf die Matte und lasst uns voller Lebendigkeit in den Frühling starten.

Om Namah Shivaya

Florian

Teile den Artikel gerne.

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest

Vielen dank für deine NAchricht!

Wir haben deine Nachricht erhalten und melden uns bei dir. 

Bleibe in Verbindung.

Jetzt alle Neuigkeiten, Fotostrecken und Aktionen unseres Yoga-Studios immer direkt über facebook und Instagram erhalten!