über uns

Hier stellen wir dir unser Team engagierter Yogalehrerinnen und Yogalehrer vor.

Florian, Sofie, Julia und Lisa unterrichten Yoga im ELEMENT Ost – Yoga im Neustädter Kiez.

Wir kommen aus verschiedenen Yogastilen – was uns vereint ist die Begeisterung für die Yogapraxis und die Freude, dieses Wissen anderen zu vermitteln.

Gründer und Yoga-Lehrer

Florian Ferger

Als damals noch aktiver Sozialwissenschaftler hat mich Yoga gelehrt, dass unser Verstand nur einen Teil der Wahrheit erfassen kann. Es gibt noch eine andere Wahrheit, eine, die sich gerade nicht über den Intellekt erschließt. Es ist ein intuitives Wissen das sich auftut, wenn wir es schaffen unseren Geist zur Ruhe zu bringen. Und erkennen, dass Gefühle wie Begierde, Anhaftungen, aber auch Kategorisierungen und Gedanken nichts anderes sind als äußere Einflüsse, die uns von der Wahrheit ablenken. „Wenn der Verstand klar ist, leer von Erinnerungen und Wissen, dann werden die Dinge genau so gesehen wie sie sind“ (Patanjali).

Yoga ist die Praxis, die uns diesem Wissen näher bringen kann. Ich unterrichte einen kraftvollen, fordernden und gleichzeitig ruhigen, manchmal meditativen, Yogastil. Diese Praxis kann uns lehren, in den Herausforderungen des Alltags zugleich kraftvoll zu handeln, ruhig zu atmen und Leichtigkeit zu spüren.

Sofie Bornemeier

Die Begegnung mit der Lehre des Yoga war ein maßgeblicher Wegweiser für eine tiefe, innere Reise zu meinem Kern. Sie lehrte mir mich zu öffnen, meinen Körper und Geist in Verbindung treten zu lassen sowie Achtsamkeit zu spüren und leben. Yoga zu praktizieren bedeutet für mich Atmung und Bewegungen so in Einklang zu bringen, dass dadurch ein Fluss von harmonischer und belebender Energie durch den Körper strömen kann.

Energie, welche uns sowohl auf körperlicher als auch geistiger Ebene beflügelt und bestärkt.
In meinen Stunden lege ich großen Wert auf fließende und intuitive Bewegungen, gleich einem Tanz bei welchem man von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft loslassen kann und so zu einem meditativen Zustand gelangt. Zugleich ist es mir wichtig, dass wir immer wieder üben, dieses Gefühl von Freiheit und Leichtigkeit von der Matte mit in den Alltag zu nehmen und dort anzuwenden.
Mit größter Freude und Begeisterung darf ich diese Passion hier auf eine ganz besondere Weise teilen, indem ich Frauen während und nach der Schwangerschaft auf ihrer einzigartigen Reise begleite und unterstütze.

Julia
Dillenardt

Ich bin hauptberuflich als Ingenieurgeologin im Umweltbereich tätig. Mein Yogaweg begann 2007 nach einer Borreliose in den Gelenken, die mich über Bikramyoga, Yoga nach Sivananda und Vinyasa Yoga schließlich 2011 zum Yoga nach B.K.S. Iyengar führte. Der für Iyengar typische, individualisierte und präzise Yogastil begeisterte mich sehr. So bin ich seit 2016 Teilnehmerin der vierjährigen Ausbildung zur zertifizierten Iyengar Yoga Lehrerin im IYoga Institut München bei den Senior Teacher und Ausbildern M. Forbes und M. Eckl.

 Für mich ist Yoga eine Methode, um eine stabile körperliche und geistige Basis zu schaffen die uns im Alltag hilft, voller Klarheit selbstbestimmt handeln zu können. In meinen Klassen schaffe ich eine ruhige und konzentrierte Atmosphäre um achtsam Yoga praktizieren zu können.

Maxie
Wolf

Yoga ist für mich wie ein sicherer Ort, an den ich immer wieder zurückkehren kann, um Kraft aufzutanken, zur Ruhe zu kommen und mir Zeit für mich zu nehmen. Durch die Verbindung von Körper, Geist und Atem lerne ich mich besser kennen und kann mir selbst wieder näherkommen; das was in dem oft so stressigen Alltag verloren geht. In meinen Klassen leite ich Euch durch dynamische Flows und lade Euch ein in Verbindung mit Euch selbst zu treten und Achtsamkeit nicht nur auf der Yogamatte zu üben, sondern auch darüber hinaus, mit Euch selbst und Eurer Umwelt.

Lisa Do

Meine Mutter unterrichtet Qi-Gong, und so war ich bereits früh mit Meditation und dem Einklang von Atem und Bewegung verbunden. Lange vor Yoga habe ich so Tai Chi und Qi-Gong praktiziert und die ein oder andere Kampfsportart ausprobiert. Nach meiner ersten Yogastunde habe ich mich unglaublich gut und...

ausgelassen gefühlt ohne dass ich mich zwei Stunden „auspowern“ musste. Yoga ist für mich natürlich auch fordernd. Ich sehe Yoga aber nicht als „work out“, sondern als „work in“. Für mich ist es vor allem die Arbeit in den Körper hinein und die Lebensweise — auch außerhalb der Yogamatte — die mich so sehr faszinieren. In meinen Klassen möchte ich vermitteln, dass es nicht darauf ankommt, wie gelenkig, stark und flexibel der eigene Körper ist, sondern wie gut wir uns mit unseren Füßen erden können und trotzdem leicht bleiben. „I can not stand on my hands but I can stand on my feet.“ – gab mir mein Guru Yogarishi Atmananda mit.

Lisa ist Vertretungslehrerin im ELEMENT Ost.

Du hast Fragen?

Schreib uns.

Wir freuen uns auf deine Fragen, deine Anregungen und deine Kritik. Schreib uns gerne eine E-Mail, wir melden uns bei dir. Bitte habe Verständnis, dass wir keine sofortige Antwort versprechen können – denn meistens unterrichten wir Yoga. 

Vielen dank für deine NAchricht!

Wir haben deine Nachricht erhalten und melden uns bei dir. 

Bleibe in Verbindung.

Jetzt alle Neuigkeiten, Fotostrecken und Aktionen unseres Yoga-Studios immer direkt über facebook und Instagram erhalten!